Fertiggaragen-Wissen.de
Fertiggaragen-Wissen.de  »  Fertiggarage  »  Stahl Fertiggarage

Fertiggaragen aus Stahl

Stahl ist ein Baustoff der hohe Tragfähigkeit gewährleistet. In Kombination mit seiner hohen Zugfestigkeit sind Konstruktionen mit sehr schlanken Bauteilen möglich. Dies erlaubt eine platzsparende und vor allem eine sehr wirtschaftliche Bauweise von Fertiggaragen aus Stahl. Der Aufbau einer Stahl Fertiggarage ist in kurzer Zeit realisierbar. Zudem ist der Materialeinsatz für Stahl Fertiggaragen verhältnismäßig gering bspw. gegenüber der Massivbauweise von Beton Fertiggaragen.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten



Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und die Möglichkeit, eine Vielzahl von Baustoffen mit Stahl zu kombinieren, machen den Baustoff Stahl zu einer hervorragenden Alternative auch für Fertiggaragen. Innovative Fertigungstechniken erlauben nahezu uneingeschränkte Konstruktionen und Ausführungsvarianten einer Fertiggarage aus Stahl. So sind bspw. der Optik bezüglich Fassadengestaltung und der Wahl der Dachform kaum Grenzen gesetzt. 



Fertiggaragen aus Stahl stellen eine preisgünstige und qualitativ hochwertige Lösung dar - egal, ob die Aufstellung der Fertiggarage im Zuge der Baumaßnahme des Hauptgebäudes oder nachträglich erfolgt. Insbesondere beim nachträglichen Aufbau der Stahl Fertiggarage kann der Aspekt der schlanken Bauteile von großem Vorteil sein.



Fertiggaragen aus Stahl können als Einzel- oder als Doppelgarage ausgebildet werden. Für die Wahl des Garagentores stehen sämtliche Alternativen wie z.B. Sektional-, Schwing- oder Rolltor zur Verfügung. Zudem sind zusätzliche Türen und Fenster bei der Fertiggarage aus Stahl wirtschaftlich realisierbar.



Ein besonderer Vorteil der Stahl Fertiggarage ist die Möglichkeit, nachträgliche Veränderungen mit verhältnismäßig geringem zeitlichen und finanziellen Aufwand vornehmen zu können. So ist zum Beispiel eine Erweiterung von der Einzel- zur Doppelgarage auch nach Jahren noch möglich.



Hohe Qualität - niedriger Preis

Im Vergleich zu anderen Bauweisen punkten die Fertiggaragen aus Stahl in vielerlei Hinsicht. So betragen die Herstellungskosten nur ca. 75 Prozent gegenüber Betongaragen aus Fertigteilen und sogar nur 30 bis 40 Prozent gegenüber Garagen in Massivbauweise. Zudem ist der Kostenaufwand für die Fundamente erheblich geringer. Da die Fertiggarage aus Stahl in nahezu einem Arbeitstag aufgestellt werden kann, ist auch die Bauzeit im Verhältnis zu anderen Konstruktionen wesentlich kürzer. So muss im Massivbau von einer Bauzeit von etwa 14 Tagen ausgegangen werden. Die hohe Passgenauigkeit der individuell vorgefertigten Stahlbauteile ermöglicht einen raschen und vor allem reibungslose Aufbau der Stahl Fertiggarage. 



Des Weiteren gewährleistet die Fertiggarage aus Stahl extrem gute Belüftungseigenschaften, was hinsichtlich der Nutzung für abgestellten Fahrzeuge und Lagerung von Fahrzeugteilen und anderen Materialien ein äußerst wichtiges Kriterium darstellt.



Gegenüber der Holzbauweise und der Betonfertiggarage zeichnen sich Stahl Fertiggaragen durch ihre lange Haltbarkeit ohne großen Pflegeaufwand aus. Mit der Massivbauweise kann die Fertiggarage aus Stahl diesbezüglich ohne Weiteres konkurrieren.


Abschließend können die Vorteile von Fertiggaragen aus Stahl wie folgt zusammengefasst werden:

  • Wirtschaftliche Alternative
  • kurze Montagedauer
  • variable Konstruktions- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Umbau und Erweiterung möglich
  • gute Belüftung
  • gute Dauerhaftigkeit
  • geringer Kostenaufwand.